Sie haben eine Veränderungswunsch und im Grunde auch die Fähigkeiten, die Sie für diese Veränderung benötigen. Aber irgendwas ist blockiert.

Im Coaching bekommen Sie die nötigen Impulse, um sich aus eigener Kraft zu verändern. Wer sich coachen lässt, ist also nicht schwach, sondern benötigt an irgendeinem Punkt der Entwicklung einen Anstoß.

Coaching ist keine Therapie, als Coachee sind Sie ein gesunder Mensch. Also solcher entscheiden Sie, in welche Richtung Ihr Anstoß geht.

Impulse im Coaching

Solche Entwicklungen können zum Beispiel sein:

Veränderung – Thema bei improzess Coaching

Veränderung

Ich würde mich gern für die Position xy bewerben, 
traue mich aber nicht.

Führung

Ich bin neu in meiner Position, irgendwie läuft es mit den Mitarbeiter*innen noch nicht rund.

Grundsatzthemen – Thema bei improzess Coaching

Grundsatzthemen

Irgendwie mache ich immer wieder das selbe, obwohl ich mir so fest vorgenommen habe, das zu ändern.

Digitalisierung – Thema bei improzess Coaching

Digitalisierung

Wie kann ich mit Kolleg*innen oder Mitarbeiter*innen gut zusammenarbeiten, auch wenn wir uns nur selten sehen?

Ängste und Phobien – Themen bei improzess Coaching

Ängste/Phobien

Ich habe in Situation xy Angst, die blockiert mich. Das wünsche ich mir anders.

Sie sind unsicher, ob ihr Thema ein Coachingthema ist?

Eine Kontaktaufnahme kann Klarheit bringen.

Dörthe Engelhardt, improzess

Dörthe Engelhardt

  • Systemisches Coaching
  • WingWave®-Coaching
  • Wirkungscoaching
  • Hypnotherapie